SEOmoz

18 Millionen US-Dollar Finanzspritze

SEOmoz erhält 18 Millionen US-Dollar Finanzspritze von Beteiligungsgesellschaften

SEOmoz, eines der weltweit führenden Unternehmen für SEO Management Software mit Sitz in Seattle (USA), hatte gestern eine – bezogen auf die SEO-Branche – äußerst geschichtsträchtige Mitteilung zu verkünden:

Der SEOmoz-Gründer Rand Fishkin teilte in einem ausführlichen Blogposting mit, dass sich die beiden US-amerikanischen Beiteiligungsunternehmen “Foundry Group” und “Ignition Partners” mit insgesamt $18 Millionen US-Dollar an dem Unternehmen beteiligt haben. Hierzu hat Fishkin eine interessante Statistik veröffentlicht die ich schon mal vorwegnehmen möchte:

Folgende Grafik veranschaulicht die Einnahmen des Unternehmens beginnend ab dem Jahr 2007 – der Zeitpunkt, an dem SEOmoz erstmalig mit dem kostenpflichtigen SEO-Tool auf den Markt getreten ist. Wie sich nur unweigerlich erkennen lässt, erwirtschaftete SEOmoz bereits im ersten Jahr mehr durch die Mitgliedsbeiträge der Pro-Member, als mit den bis dato erbrachten, klassischen Consulting Dienstleistungen. Die Zahl der Pro-User hat sich bis zum heutigen Zeitpunkt nahezu explosionsartig gesteigert (aktuell fast 15.000 zahlende Mitglieder). Für das Jahr 2012 werden Umsätze in Höhe von $18-20 Millionen US-Dollar-, bei einem Anstieg auf rund 16.000 Abonnenten prognostiziert. Diese Entwicklung dürfte wohl einer der ausschlaggebenden Faktoren für die großzügige Investitionsbereitschaft der beiden Beiteligungsunternehmen gewesen sein.

Statistik: Einnahmen Vergleich: Consulting Dienstleistungen / SEO-Tool

Neben der Statistik wurden unter anderem auch folgende Infos preisgegeben:

  • An einem durchschnittlichen Wochentag registrieren sich 150 Personen für einen Testaccount
  • 56% der Testaccounts/User wechseln nach Ablauf in die kostenpflichtige Mitgliedschaft
  • Von diesen 56% kündigen wiederum rund 40% ihre Mitgliedschaft in den ersten 3 Monaten
  • Die verbleibenden 60% (~50 von 150 Personen) behalten die kostenpflichtige Mitgliedschaft (Pro-Member) im Durchschnitt für +13 Monate
  • Die Hälfte der Pro-Member (~25 Personen) nutzen das Abonnement 18 Monate und länger

Mit der 20 Millionen US-Dollar Finanzspritze hat das Unternehmen nahezu endlosen Spielraum für zukünftige Projekte und (Weiter-)Entwicklungen (Mehr dazu im o.g. original Posting). Dabei sollte nicht unerwähnt bleiben, dass bereits in den vorangegangenen Jahren zwei Beteiligungsfinanzierungen gescheitert sind – daher dürften sich das SEOmoz-Team und alle Beteiligten nun umso mehr freuen. Besonders amüsant an dem Vorgang ist die wie so oft maßlose Offenheit von Fishkin, Zitat: “Already stocking up on caviar and panda meat :)” – erwähnt er während des Schriftwechsels mit Brad Feld, dem Mitbegründer der Foundry Group. Und einen aktuellen Kontoauszug gab es obendrein auch noch.

Auch wir beglückwünschen das Team von SEOmoz zu diesem großen Schritt. Damit dürfte die Attraktivität und Bedeutung der SEO-Branche auch hierzulande wieder einmal um ein vielfaches gestiegen sein. Also Schluss mit dem ständigen “SEO ist Tod” – Geplänkel!

Es bleibt abzuwarten, wann die ersten Investoren auch bei Deutschen Unternehmen “an der Tür klopfen” werden. Das ein oder andere attraktive Unternehmen gäbe es sicherlich auch hier, da brauchen wir uns nicht hinter den US-amerikanischen Vorreitern zu verstecken 😉

Kommentar verfassen