Single Blog Title

This is a single blog caption

SISTRIX IndexWatch: Gewinner & Verlierer Websites 2011

Ehrlich währt am längsten: Das Sprichwort gilt nicht nur im realen Leben, sondern hat auch bei der Suchmaschinenoptimierung nach wie vor Bestand – und das mehr denn je. Aktuell beweist das der durch Hanns Kronenberg auf dem Sistrix Blog veröffentlichte IndexWatch Bericht für die Gewinner und Verlierer Websites des Jahres 2011.

Hanns Kronenberg hat auf Grundlage des SISTRIX-Sichtbarkeitsindex (Kennzahl für die Sichtbarkeit einer Domain innerhalb der organischen Google Suchergebnisse) eine Aufstellung bzw. ein Ranking der Top 100 SEO-Aufsteiger und -Absteiger Webseiten für das vergangene Jahr 2011 veröffentlicht.

Besonders interessant an der Auswertung ist, dass die Ergebnisliste sehr stark durch das Google Panda-Update geprägt wurde. Infolge dessen befinden sich insbesondere unter den Verlierer Websites zahlreiche Projekte die unter den schwammigen Begriff der “Content Farm” fallen, dazu gehören unter anderem “Social-Bookmark-Services und Webseiten mit zusammengescrapten Inhalten“, so Kronenberg.

Das bekräftigt wieder einmal die Aussage, dass Google Webseiten mit minderwertigem Content immer besser indentifizieren kann – und dementsprechend auch abstraft. Weiterhin befinden sich unter den Verlierern nicht nur Panda-Betroffene, sondern auch bis zuletzt hochfrequentierte Projekte die den “typischen SEO-Fehlern” ihrer Betreiber zum Opfer gefallen sind. Nähere Informationen und eine detaillierte Statistik findet ihr im Sistrix Blog-Beitrag: IndexWatch: Verlierer 2011.

Sitrix IndexWatch 2011 - Gewinner und Verlierer WebsitesQuelle: Sistrix.de

Schlussfolgernd lässt sich aussagen, dass reine SEO-Projekte oder MFA-Seiten die einzig und allein darauf ausgerichtet sind möglichst viel Geld über Werbeprogramme zu generieren, keinen langfristigen bzw. nachhaltigen Erfolg versprechen- und immer kurzlebiger werden.

Im Großen und Ganzen ist es eine positive Entwicklung seitens Google um das Suchen, Finden und Surfen im Internet noch nutzerfreundlicher und komfortabler zu machen.

Kommentar verfassen